Schreib- und Literatur-Seminare in der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel

Ich besuche öfter mal Seminare in der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel. Außer einem Meditationswochenende ging es für mich dabei immer ums Schreiben. Diese Seminare haben ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Gebühren für beispielsweise ein Seminar, das freitagnachmittags um sechzehn Uhr beginnt und bis sonntagmittags circa vierzehn Uhr dauert (die letzten anderthalb Stunden sind dann …

Analphabetismus – das gibt es in Deutschland?

Ja, natürlich! Analphabetismus in seiner Reinform, nämlich nie Lesen und Schreiben gelernt haben, weil man nicht in die Schule gegangen ist, gibt es in Deutschland, bei Menschen, die hier geboren wurden und aufgewachsen sind, nicht. Wir haben seit 1919 in Deutschland die allgemeine Schulpflicht, sodass jeder Mensch ab dem Alter von sechs oder sieben Jahren …

Dies und das und Co.

In vielen Überschriften und ebenso vielen Texten liest man heutzutage die Abkürzung „Co.“ nach zwei oder mittlerweile auch schon nurmehr einem Anhaltspunkt, worauf sich dieses „Co.“ bezieht. Ich habe gelernt, ein „usw.“ oder drei Pünktchen am Ende einer Aufzählung zeigen eigentlich nur, dass man gar nicht mehr zu bieten hat und einem nichts mehr einfällt. …

Es geht los mit meinem Blog

Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, mehr zu schreiben als alle paar Monate bestimmte Sachen auf meiner Webseite. Dies ist nun mein erster Versuch und ich bin gespannt, ob ich es schaffe, regelmäßig zu „bloggen“, wie es so schön heißt, oder ob ich doch bald wieder die Lust daran verliere. Die Zeit und …

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten